Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Mann in Höchst von eigenem Auto eingeklemmt

Die Bergung des Verletzten Mannes gestaltete sich schwierig.
Die Bergung des Verletzten Mannes gestaltete sich schwierig. ©Shourot
Am Samstag Vormittag wurde ein Mann in Höchst aus unbekannter Ursache von seinem Auto eingeklemmt.
Bilder vom Rettungseinsatz
NEU

Ein 54-jähriger Mann war am Samstag, den 26.10.2019, gegen 09.00 Uhr vor seinem Wohnhaus damit beschäftigt, bei seinem Pkw einen Ölwechsel durchzuführen. Dazu stellte er seinen Pkw im Bereich der Garagenabfahrt ab und bockte das Fahrzeug mit einem Wagenheber auf. Als der 54-Jährige unter dem Fahrzeug lag, rutschte dieses vom Wagenheber. Der Mann wurde dabei unter dem Pkw eingeklemmt.

Seine Hilferufe wurden von Nachbarn gehört, welche den Mann fanden und die Rettungskette in Gang setzten. Der 54-Jährige wurde von der Feuerwehr aus seiner Lage befreit und vom Notarzt vor Ort versorgt.

Hubschrauber konnte nicht fliegen

Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungswagen ins LKH Feldkirch eingeliefert. Der vor Ort befindliche Rettungshubschrauber „C8“ konnte aufgrund des starken Nebels nicht für den Flug nach Feldkirch eingesetzt werden.

Die Garageneinfahrt am Unfallort. ©Shourot

Für den Rettungseinsatz war die Zufahrtsstraße (Gemeindestraße) eine Stunde lang gesperrt.

Einsatzkräfte vor Ort: Rettung mit fünf Sanitätern sowie Notarzt, First Responder, Rettungshubschrauber „C8“, Feuerwehren Höchst und Hart mit sieben Fahrzeugen und 64 Mann, Polizei Hard und Höchst mit drei Streifen und fünf Beamten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Vorarlberg: Mann in Höchst von eigenem Auto eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen