Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Mann drohte Wohnung in Brand zu stecken - Festnahme

Der Mann wurde festgenommen.
Der Mann wurde festgenommen. ©Leserreporter
Am Donnerstagabend wurde die Polizei zu einem Einsatz in Bregenz gerufen. Ein Mann drohte damit, sich selbst umzubringen und die Wohnung in Brand zu stecken.

Am Donnerstag um 19.04 Uhr hielt sich ein 39-jähriger, offensichtlich verwirrter Mann, in seiner Wohnung in Bregenz auf und drohte damit, sich selbst zu suizidieren. Den einschreitenden Beamten gegenüber wiederholte der Mann seine Absichten, wobei er sich zwei Messer an den Hals hielt. Aus diesem Grunde wurden zwei Beamte der Verhandlungsgruppe und das EKO Cobra hinzugezogen.

Festnahme

Nachdem der Mann damit drohte, seine Wohnung in Brand zu setzen, war eine weitere Verhandlung nicht mehr möglich und der Mann wurde vom EKO Cobra überwältigt und festgenommen. Er wurde in weiterer Folge einer ärztlichen Behandlung zugeführt. Verletzt wurde niemand.

(red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenz
  • Vorarlberg: Mann drohte Wohnung in Brand zu stecken - Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen