AA

Vorarlberg: Lawinenabgang in Schnepfau

Nach einem Lawinenabgang in Schnepfau führte die Bergrettung eine Sicherheitssondierung durch.
Nach einem Lawinenabgang in Schnepfau führte die Bergrettung eine Sicherheitssondierung durch. ©VOL.AT
Am Mittwoch ging in Schnepfau eine Lawine ab, die auch die L28 verschüttete.

Am Mittwoch gegen 20:30 Uhr löste sich auf dem steilen Wiesenhang im Bereich der Parzelle "Auf Rimsen" ein Schneebrett mit einer Breite von ca. 40 Meter und verschüttete die kurz zuvor gesperrte L28 zur Gänze. Die Bergrettung Mellau führte eine Sicherheitssondierung auf dem Lawinenkegel durch. Es wurden keine Personen oder Fahrzeuge verschüttet.

Die Feuerwehr Schnepfau, die Lawinenkommission Schnepfau, die Bergrettung Mellau, die Polizei Egg und Au war mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schnepfau
  • Vorarlberg: Lawinenabgang in Schnepfau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen