AA

Vorarlberg: Land will Gaisbühel verkaufen - NEOS fordern Transparenz

Die ehemalige Lungenheilstätte Gaisbühel soll verkauft werden.
Die ehemalige Lungenheilstätte Gaisbühel soll verkauft werden. ©VOL.AT/Stiplovsek
Jahrelang wurde die ehemalige Lungenheilstätte als Lager genutzt - nun soll das Gebäude verkauft werden.

Vor elf Jahren wanderte die Pulmologie ab und das Gebäude wurde danach als Lager für Kunstgegenstände und als Unterkunft für Asylwerber genutzt. Laut den Vorarlberger Nachrichten soll das Gebäude nun verkauft werden. Als Verkaufspreis werde mit rund zwei Millionen Euro gerechnet.

NEOS-Landessprecherin Sabine Scheffknecht zeigt sich in einer Aussendung verwundert über die Höhe der Verkaufssumme. "Ein Teil dieses Grundstücks kann in Zukunft zu Baufläche umgewidmet werden. Alleine hier würde sich der Preis auf mehrere hundert Euro belaufen." Scheffknecht kritisiert dabei die fehlende Transparenz - nicht nur was den "geringen" Quadratmeterpreis angeht. "Ein solches Grundstück muss ausgeschrieben werden und darf nicht an die ersten Interessenten verkauft werden. Es braucht Transparenz und eine Einbindung der Bürger, damit ausgeschlossen ist, dass sich Einzelne durch gute Netzwerke bereichern können."

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Land will Gaisbühel verkaufen - NEOS fordern Transparenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen