Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Kleingemeinden erhalten mehr Geld zur Schneeräumung

Die Räumung von Straßen in schneereichen Wintern kann für Kleingemeinden in Berglage schnell eine finanzielle Herausforderung darstellen. Um die Belastung abzufedern, werden vom Land seit Jahren entsprechende Zuschüsse gewährt.

Vor kurzem hat die Landesregierung erneut eine Auszahlung in Gesamthöhe von mehr als 280.000 Euro an 29 Gemeinden bewilligt, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. “Damit hat sich der genehmigte Landesbeitrag im Vergleich zum Vorjahr um rund 70.000 Euro erhöht”, verdeutlicht der Landeshauptmann.

Vielfältige Aufgaben

Eine verlässliche Schneeräumung ist nur eine der vielfältigen Verpflichtungen und Aufgaben, die Gemeinden im Sinne einer hohen Lebensqualität für die vor Ort lebenden Bürgerinnen und Bürger zu erfüllen haben.

Dabei steht ihnen das Land als starker und zuverlässiger Partner zur Seite, betont Landeshauptmann Wallner: “Ein spezielles Augenmerk liegt auf den Kleingemeinden in unseren Bergregionen, denen es aus nachvollziehbaren Gründen schwerer fällt, die unterschiedlichen kommunalen Aufgaben finanziell zu stemmen.” Vom Land wird seit 1980 ein Zuschuss für die Schneeräumung auf Güterwegen in ganzjährig bewohnten Gebieten gewährt. Seit damals sind mehr als 4,6 Millionen Euro ausbezahlt worden.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Kleingemeinden erhalten mehr Geld zur Schneeräumung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen