AA

Vorarlberg: Junger Dieb schläft am Einbruchsort ein

Ein 16-jähriger brach in ein Dornbirner Modegeschäft ein und legte sich danach auf einem Sofa im Verkaufsbereich ein.
Ein 16-jähriger brach in ein Dornbirner Modegeschäft ein und legte sich danach auf einem Sofa im Verkaufsbereich ein. ©VN/Hartinger, Bilderbox
Einen eher unglücklichen Schlafplatz hat sich ein 16-Jähriger am 23.02.2017 in Dornbirn ausgesucht. Nachdem der in Dornbirn wohnhafte Asylwerber betrunken in ein Bekleidungsgeschäft einbrach und nach Geld sowie Wertgegenständen durchsuchte, schien ihm das im Raum stehende Sofa sehr einladend. Als eine Verkäuferin den jungen Mann schlafend vorfand alarmierte sie die Polizei, welche den Mann umgehend fest nahm.

In der Nacht zum 23.02.2017 brach ein 16-jähriger, in Dornbirn wohnhafter Asylwerber in ein Modegeschäft in der Dornbirner Marktstraße ein. Nachdem der alkoholisierte Jugendliche die Räumlichkeiten nach Geld und Wertgegenständen durchsucht hatte, legte er sich auf ein Sofa im Verkaufsbereich.

Gegen 9.15 Uhr am nächsten Morgen betrat eine Angestellte des Geschäfts den Laden und fand den jungen Mann schlafend vor. Der Einbrecher wurde von den alarmierten Beamten der Polizeiinspektion Dornbirn festgenommen. Jegliches Diebesgut konnte ihm vor Ort wieder abgenommen werden.

Für weitere Einbrüche verantwortlich?

Da sich die Ermittlungen der Polizei in den folgenden Tage zunächst darauf konzentrierte, ob der junge Mann noch für weitere Einbrüche verantwortlich gemacht werden kann, wurde die Öffentlichkeit nicht unmittelbar nach der Festnahme informiert. Mittlerweile steht fest, dass keine weiteren Einbrüche auf das Konto des Beschuldigten gehen.

Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Junger Dieb schläft am Einbruchsort ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen