Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Junge meldet Mann mit Waffe

Polizeieinsatz in Mäder: Ein Junge meldet einen Mann mit Waffe.
Polizeieinsatz in Mäder: Ein Junge meldet einen Mann mit Waffe. ©VOL.AT/Sams
Ein 13-Jähriger meldet einen Mann mit Langwaffe in Mäder gesehen zu haben.

Am Freitag gegen 17:45 Uhr wurde telefonisch von einem Anrufer bekannt gegeben, dass ein 13-jähriger Nachbarsjunge ihm soeben mitgeteilt habe, dass der Junge einen älteren Mann mit einer Langwaffe auf der Gemeindestraße in Mäder auf dem Torkelweg gesehen habe, der in Richtung Pocksberg gegangen sei und mehrere Schüsse abgegeben hätte. Daraufhin wurden 18 Streifen zum Vorfallsort beordert, welche die umliegende Gegend nach dem beschriebenen Mann absuchten.

Die Suche erstreckte sich weiter bis zum angrenzenden Steinbruch sowie am Pocksberg bis hoch zum Klettersteig. Auch die Hundestreife Tasso wurde eingesetzt, konnte aber den beschriebenen Mann nicht ausfindig machen. Nach neuerlicher Befragung des Jungen stellte sich heraus, dass der Junge den beschriebenen Mann aus einer Entfernung von über 100 Meter gesehen hatte und dieser einen gewehrähnlichen Gegenstand auf den Jungen richtete hätte, worauf der Junge sofort in eine Hauseinfahrt gerannt sei. Erst einige Minuten später konnte der Junge Schüsse aus Richtung Pocksberg wahrnehmen. Es kann daher nicht zwingend davon ausgegangen werden, dass die Schüsse dem älteren Mann zugeordnet werden können. Eine weitere Durchsuchung des Waldgebietes Pocksberg wurde gegen 20:10 Uhr abgebrochen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Junge meldet Mann mit Waffe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen