AA

Vorarlberg: Ist das schon Frühling? Föhn treibt Temperaturen in die Höhe

Der Föhn bringt zweistellige Plusgrade und Sonnenschein ins Ländle.
Der Föhn bringt zweistellige Plusgrade und Sonnenschein ins Ländle. ©VOL.AT/Steurer
Schwarzach - Nach dem besonders kalten Jänner startet der Februar mit komplett gegenteiligem Temperatur-Ausschlag. Für Donnerstag sind zweistellige Plusgrade angekündigt.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Zu Bichlers Wetter-Blog
Der aktuelle Lawinenlagebericht

Prognose für morgen Donnerstag

Es wird föhnig, wobei im Tagesverlauf der Südwind in den klassischen Föhntälkern aufleben dürfte. Der Hochnebel sollte sich meistens lichten, nur am Bodensee könnte er hartnäckiger sein. Somit wird es im Ländle zu einem großen Teil recht sonnig, auch wenn hohe Wolkenfelder den Sonnenschein zeitweise dämpfen dürften. Tiefstwerte: -2 bis 4 Grad. Höchstwerte: je nach Föhn 6 bis 12 Grad

Freitag bleibt sehr mild

Es bleibt föhnig und damit in den klassischen Föhntälern windig und mild. Es ziehen aber teils kompakte Wolkenfelder durch und die erlauben nicht allzu viel Sonne. Am Bodensee könnte zäher Nebel oder flacher Hochnebel liegen. In der Nacht auf Samstag folgt Regen und ab 1400-900m etwas Schnee. Tiefstwerte: -1 bis 5 Grad, Höchstwerte: 4 bis 8 Grad

Wochenende startet mild aber regnerisch

Die nächtlichen Regen- und Schneeschauer klingen rasch ab, es wird vorübergehend föhnig, aber nicht allzu sonnig. Nachmittags trübt es schon wieder ein und es kommt erneut Niederschlag auf. Schneefallgrneze bei 900-1200m.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Ist das schon Frühling? Föhn treibt Temperaturen in die Höhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen