Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: "Ich will auf den Spielplatz mit ihr“

Mama Madeleine und der kleine Ben suchen eine Oma, um gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen.
Mama Madeleine und der kleine Ben suchen eine Oma, um gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen. ©Sams
Mama Madeleine (28) und Ben (3) aus Röthis suchen gemeinsam nach einer lieben Großmutter – W&W sprach mit dem Kleinen über seine Wünsche.

„Meine neue Oma soll lustig sein“, stellt der Dreijährige von Anfang an klar. „Die Großeltern, die Ben noch hat, leben etwa 800 Kilometer weit weg in Deutschland. Die anderen sind leider bereits verstorben“, erzählt Madeleine. Deshalb hat sie sich auf die Suche nach einer passenden Großmutter für den Kleinen gemacht. „Schon im April habe ich auf Facebook einen Aufruf gestartet – leider hat sich bisher aber nichts ergeben“, erzählt die Oberländerin.

„Schönen Tag verbringen“

In ihrem Post schrieb die 28-Jährige, was sie sich für ihren Sohn wünscht: „Wir suchen eine Oma, mit der wir ab und zu mal einen schönen Tag verbringen können. Sei es gemeinsam spazieren gehen, zusammen auf den Spielplatz, ins Schwimmbad oder sonstige Ausflüge unternehmen. Ben ist ein liebevoller, freundlicher, spaßiger, experimentierfreudiger kleiner Frechdachs und würde sich sehr über eine liebe Frau freuen.“

Leihoma-Dienst?

Im Gegenzug bietet die junge Familie auch ihre Hilfe an. „Ganz egal was es ist – Rasen mähen, einkaufen, Geburtstage feiern – wir sind sehr offen und bieten gerne auch unsere Hilfe an. Vielleicht gibt es eine Frau, die selbst keine Enkel oder Familie hat und genau so etwas sucht“, erklärt Madeleine ihr Vorhaben. Warum sie sich nicht beim Leihoma-Dienst meldet? „Natürlich ist es toll, dass wir in Vorarl­berg diese Möglichkeit haben. Aber ich möchte nicht, dass sich jemand um mein Kind kümmert, nur weil er Geld dafür bekommt. Ben soll eine richtige Omi haben, die gerne Zeit mit ihm verbringt und das nicht gegen Bezahlung macht.“

Spezielle Anforderungen?

Für Madeleine wäre es wichtig, dass die Frau in der Nähe wohnt. Ansonsten sind Mutter und Sohn ganz offen: „Ich will mit der neuen Oma auf den Spielplatz und in den Zoo gehen. Hauptsache, sie ist lieb“, sagt Ben. Mama sieht das ähnlich: „Spezielle Anforderungen haben wir nicht. Es wäre nur sehr schön, wenn sie auch für diverse Ausflüge offen und für jeden Spaß zu haben ist. Natürlich wäre es auch okay, wenn es einen Opa dazu gäbe“, erzählt die 28-Jährige und lacht.
„Ben und ich würden uns riesig freuen, wenn sich jemand bei uns meldet. Beim ersten Kennenlernen stellt sich dann sicher schnell heraus, ob wir die geeignete Oma gefunden haben.“ Wer die junge Mutter und den aufgeweckten Ben aus Röthis kennenlernen möchte, erhält alle wichtigen Informationen in der Factbox.

Die gesamte Ausgabe der WANN & WO lesen Sie hier!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: "Ich will auf den Spielplatz mit ihr“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen