AA

Vorarlberg: Frau verursacht Verkehrsunfall mit spektakulärem Ausweichmanöver

Personen kamen keine zu Schaden.
Personen kamen keine zu Schaden. ©Bilderboc
Dornbirn - Eine 69-jährige alkoholisierte Frau hat am Montagnachmittag ihr Auto auf einer rasanten Fahrt durch die Poststraße in Dornbirn stark beschädigt. Auch am Fahrzeug einer weiteren Person entstand Sachschaden.

Auf der Poststraße, kurz vor dem Gebäude der Post, touchierte die Frau mit ihrem Pkw einen Holzzaun auf der linken Fahrbahnseite. In Folge lenkte die Frau das Fahrzeug aprupt nach rechts, wo das Auto gegen eine Betonmauer prallte. Die 69-Jährige setzte ihre Fahrt fort und kollidierte daraufhin mit einem auf der Poststraße vor ihr fahrenden Pkw. Auch dieses Hindernis konnte die Fahrt der Frau nicht aufhalten. Erst vor dem Busterminal in Dornbirn kam das Fahrzeug zum Stillstand.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein anschließend durchgeführter Alkohol-Test verlief positiv. Die Frau wird nun bei der BH Dornbirn und der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt. (red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Frau verursacht Verkehrsunfall mit spektakulärem Ausweichmanöver
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen