AA

Vorarlberg: Folgenschwere Schläge nach dem Oktoberfest

Symbolbild Oktoberfest München
Symbolbild Oktoberfest München ©AFP
Angeklagter könnte für Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen verantwortlich gemacht werden.

Nach einem Vorarlberger Oktoberfest wurde der Betrunkene in der Lederhose in Hohenems vor dem McDonald’s Restaurant mit einem Faustschlag und Fußtritten so schwer verletzt, dass er sein Leben lang darunter leiden könnte.

Er sehe seither mit dem linken Auge in seinem Gesichtsfeld einen grauen Punkt, der nach den Angaben seiner Ärzte nicht mehr verschwinden werde, sagte das Opfer im anhängigen Strafprozess am Landesgericht Feldkirch. Auch die Gefühlstaubheit an der linken Wange werde ihm bleiben. Nerven seien bei dem Vorfall eingeklemmt worden, sagte der junge Mann.

Gutachten ausständig

Angeklagt ist ein junger Schweizer, dem bislang schwere Körperverletzung mit einem per Faustschlag zugefügten Jochbeinbruch zur Last gelegt wird. Richter Martin Mitteregger lässt nun ein Gutachten zu den erlittenen Verletzungen und zu deren Entstehung erstellen. Sollte der medizinische Sachverständige die Angaben des Opfers bestätigen, würde die Anklage wohl auf Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen ausgedehnt werden.

Der angeklagte Schweizer sagt, den Faustschlag habe nicht er gesetzt, sondern ein ihm selbst unbekannter Mitfahrer aus seinem Auto. Belastet wurde der angeklagte Autofahrer aber in der jüngsten Gerichtsverhandlung von einer 26-jährigen Zeugin. Sie sagte, der Angeklagte sei im McDrive aus dem Auto ausgestiegen und habe dem Opfer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Er habe danach zusammen mit zwei Mitfahrern dem reglos auf dem Boden liegenden Opfer auch noch Fußtritte versetzt, wohl auch ins Gesicht.

Die Zollbeamtin sagte als Zeugin, zuvor habe ihr flüchtiger Bekannter auf das Auto des Schweizers geklopft und zum Fahrer gesagt, er solle schneller machen, sie hätten auch Hunger. Danach sei der junge Mann zum Autofahrer gegangen, habe ihm 20 Euro hingelegt und gesagt, er solle auch für ihn bestellen. Danach sei er geschlagen worden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Folgenschwere Schläge nach dem Oktoberfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen