AA

Vorarlberg: Fahndungserfolg in Wolfurt und Bregenz

©APA/Themenbild
Beamten der Polizeiinspektionen Bregenz und Wolfurt ist es gelungen, fünf Personen zahlreiche strafrechtliche Delikte nachzuweisen.

Die mutmaßlichen Täter sind fünf Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Ihnen wird vorgeworfen im Zeitraum zwischen dem 20. und dem 27. September 2018 im Großraum Bregenz mehrere Einbruchsdiebstähle in abgestellte Fahrzeuge begangen zu haben. Zudem nahm die Bande zwei Fahrzeuge, bei denen der Schlüssel steckte oder sich noch im Fahrzeug befand, unbefugt in Betrieb. Gelenkt wurden diese jeweils von einem 14-Jährigen.

Verdächtige geständig

Des Weiteren konnten der Gruppe Einbrüche in Zeitungskassen und diverse Unterschlagungen nachgewiesen werden. In den überwiegenden Fällen zeigten sich die Beschuldigten geständig, die Straftaten verübt zu haben. Der 14-jährige und ein 15-jähriger wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizvollzugsanstalt Feldkirch eingeliefert und befinden sich in Untersuchungshaft. Die restlichen drei Burschen und Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Fahndungserfolg in Wolfurt und Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen