Vorarlberg erstellt Konzept für Autobahn und S18

Rheintal Mitte
Rheintal Mitte ©ASFINAG
Die kommenden Jahre bringen einige Straßenbauprojekte der ASFINAG für Vorarlberg. Neben der Planung der S18 stehen mehrere Anschlussstellen der A14 von Bürs über Hohenems bis Wolfurt auf dem Plan.
Straßen, Schiene, Internet: Das kommt auf Vorarlberg zu

Über 250 Millionen Euro investiert die ASFINAG die nächsten fünf Jahre in die Vorarlberger Autobahn. Gleich für mehrere Anschlussstellen wird für 2018 der Baubeginn angestrebt. So soll sowohl bei Bludenz-Bürs und Rheintal-Mitte zwischen Dornbirn und Hohenems nächstes Jahr mit den Arbeiten begonnen werden.

Doch auch für Wolfurt, dass dann über einen Vollanschluss verfügen soll, wie auch für einen leistungsfähigeren Anschluss bei Hohenems sind derzeit die Planungen in Arbeit. Gleichzeitig beginnt die Trassenfindung für die lang diskutierte S18. Schlussendlich soll ein vollständiges Konzept für die Autobahnanschlüsse vom Bodensee bis Arlberg vorliegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg erstellt Konzept für Autobahn und S18
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen