AA

Vorarlberg: Erneut Sachbeschädigungen in Dornbirn

Bereits vergangenen November beschmierten Täter die Wände in Dornbirn.
Bereits vergangenen November beschmierten Täter die Wände in Dornbirn. ©Stadt Dornbirn
In der Dornbirner Innenstadt ist es in den letzten Wochen vermehrt zu Sachbeschädigungen durch Schmiereien gekommen. Mehrere Gebäude wurden Schriftzüge verunstaltet.

Erkennbar ist das offensichtliche Kürzel „DK“. Der Gesamtschaden beträgt rund 6.000 Euro.
“Es war einmal ein Gartenstadt“ oder „Frhöe Bauzeit“ lauten einzelne Schmierereien in der Innenstadt. Neben den inhaltlich unklaren Aussagen gibt es auch solche, die sich konkret gegen den Bau der neuen Stadtbücherei richten. Für die Stadt Dornbirn völlig unverständlich. Die Stadtbücherei ist eine wichtige Anlaufstelle nicht zuletzt für Kinder, Familien und Schulen, die neben den verschiedenen Medien auch Kompetenz im Medienverhalten vermittelt und damit einen bedeutenden Bildungsauftrag für die gesamte Bevölkerung erfüllt. Zudem wird sie nicht von der Stadt selbst, sondern anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Dornbirner Sparkasse von der Bank finanziert.

 Polizei bittet um Hinweise

Der Tatzeitraum der Sachbeschädigungen war zwischen 5. und 31.Dezember 2017, die Tatzeit meist ab 3 Uhr nachts. Die Stadtpolizei Dornbirn bittet die Bevölkerung um Mithilfe, Hinweise können jederzeit bei der Stadtpolizei Dornbirn im Rathaus (Eingang Bergmannstraße) oder telefonisch unter der Nummer +43 5572 22200 gemeldet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Erneut Sachbeschädigungen in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen