Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Ein Leben ohne Hunger - Sonntagsdemo im Rahmen des Welthungertags

Der Schauplatz der 27. Sonntagsdemo
Der Schauplatz der 27. Sonntagsdemo ©VN
Die 27. Sonntagsdemo steht unter dem Motto “Menschenrechte für ALLE –überall auf der Welt“. Sie findet am Dornbirner Marktplatz statt.

Am Mittwoch ist der von der UNO ausgerufene Welthungertag, auch Welternährungstag genannt. Aus diesem Grund organisieren die Vorarlberger Weltläden in Zusammenarbeit mit der Bewegung uns reicht’s - es reicht für alle am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr auf dem Marktplatz in Dornbirn die 27. Sonntagsdemo unter dem Motto “Menschenrechte für ALLE –überall auf der Welt“. Der Weltladen Bludenz übernimmt gemeinsam mit Sabine Klapf die Moderation.

Ein Leben ohne Hunger

Im Jahr 2018 starb alle 5 Sekunden ein Mensch an den Folgen von Unterernährung. "Da scheint es nur logisch, dass immer mehr Menschen die unendlichen Strapazen einer Flucht auf sich nehmen, in der Hoffnung, in einem anderen Land ein Leben ohne Hunger führen zu können. So lange eine entsolidarisierte Weltwirtschaft Gesellschaften und Landschaften zerstört und so große Fluchtbewegungen verursacht, empfinden wir es als menschenverachtend, wenn diese Menschen in einem der reichsten Länder der Welt weder Schutz noch Unterstützung finden", schreiben die Veranstalter in einer Aussendung.

"Wir sehen die Lösung nicht im Hochziehen von Grenzzäunen, sondern in der Investition in ländliche Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, und Förderung demokratischer Strukturen.

"Folgende Redner werden ein Statement abgeben:

  • Andrea Reitinger, Referentin für Information und Öffentlichkeitsarbeit bei EZA –Fairer Handel
  • Martin Strele, Obmann von Bodenfreiheit - Verein zur Erhaltung von Freiräumen
  • Heinz Allgäuer-Hackl, Dozent an der FH Vorarlberg

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Hubert Sander, Perkussion und Yehia Issa, Baglama

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Ein Leben ohne Hunger - Sonntagsdemo im Rahmen des Welthungertags
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen