Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: CO2-Pistole sorgt für Polizeieinsatz

Ein 28-Jähriger sorgte am Dienstagmorgen für einen Polizeieinsatz.
Ein 28-Jähriger sorgte am Dienstagmorgen für einen Polizeieinsatz. ©APA/Themenbild
Ein 28-Jähriger sorgte am Dienstagmorgen in Bregenz mit seiner Softairpistole für einen Einsatz der Polizei.

Am Dienstag um 08.20 Uhr ging bei der Notrufzentrale der Landespolizeidirektion Vorarlberg ein Anruf ein, dass sich eine männliche Person mit einer Pistole bei der Bushaltestelle Römerstraße (Unterführung zur Wolfeggerstraße) aufhalten würde. Der Mann sei nun in Richtung Bregenz-Zentrum unterwegs.

Im Zuge der folgenden Fahndung, an welcher sich mehrere Polizeistreifen beteiligten, konnte der Gesuchte, ein 28-jähriger, amtsbekannter Mann aus Bregenz, in der Landstraße angehalten und kontrolliert werden. Bei der Pistole handelte es sich um eine Softairpistole. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Mann wegen einer Ordnungsstörung angezeigt.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: CO2-Pistole sorgt für Polizeieinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen