AA

Vorarlberg braucht mehr Tagesmütter

Im Zuge der aktuellen Diskussionen über Kinderbetreuung, tritt der Beruf der Tagesmutter immer mehr in den Brennpunkt, um Kinder, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Tagesmütter werden immer beliebter.

Ganz speziell in Bregenz, aber auch in ganz Vorarlberg, wird die Nachfrage einer individuellen Kinderbetreuung immer zeitgemäßer.

Arbeitszeiten der berufstätigen Eltern und Öffnungszeiten von städtischen Kindergärten überschneiden sich oft und lassen somit eine Lücke in der Betreuungszeit der Kinder entstehen. In diesem Fall treten die Tagesmütter auf den Plan. Sie schließen Betreuungslücken wie Wochenend-Dienste, Schichtarbeiten, Ferien und Nachtdienste. Auch wissen Eltern, die Vollzeit arbeiten, ihre Kinder gerne familiär betreut.

Weil eben diese individuelle Art der Betreuung immer beliebter wird, sucht der Verein Tagesbetreuung Frauen, die sich für die Arbeit als Tagesmutter interessieren.

Diese interessante und kreative Arbeit begleiten zwei Jahre intensive Ausbildung in Kommunikation, Psychologie, Pädagogik, Erste Hilfe und medizinische Grundlagen. Gruppenabende mit ausgesuchten Referenten und Vorträge sind ein wichtiger Bestandteil, um die Tagesmütter stets auf dem Laufenden zu halten.

Ebenfalls gehören zum Programm des Vereins auch Veranstaltungen, in denen die Kinder, eigene Kinder sowohl als auch Tageskinder, miteingebunden werden, wie zB. “Kinderleicht kochen“. Kürbiscremesuppe, Erdbeermarmelade und Holdersaft werden dann Abend den Eltern als Geschenk überreicht.

Auch Kunsthausbesuche mit speziellen kindergerechten Führungen stehen auf dem Aktivitätenplan der Arbeit einer Tagesmutter. Ein Beruf mit Zukunft, kreativ und abwechslungsreich, herausfordernd und spannend, wer sich für diese Arbeit als Tagesmutter interessiert, kann sich im Büro des Vereins “Tagesbetreuung” in Bregenz unter vtb-bregenz@vtb.at oder über die Homepage www.verein-tagesbetreuung.at.

Im Alten Vereinshaus Lauterach findet am 5. Oktober ab 20.00 Uhr ein Vortrag zum Thema “Heilsame Beziehungen zwischen Eltern und Kindern” mit Referent Dr. Jürgen Stepin statt. Herzlich eingeladen dazu sind alle Mütter, Väter, Tagesmütter und Interessierte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg braucht mehr Tagesmütter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen