Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Beteiligte von Schikollision gesucht

Die Holländerin stellte ihre Verletzung zu spät fest.
Die Holländerin stellte ihre Verletzung zu spät fest. ©APA (Symbolbild)
Lech - Eine Holländerin stieß am Dienstagnachmittag im Schigebiet Zürs am Arlberg mit einer jungen Schifahrerin zusammen und zog sich eine Verletzung am Knie zu. Das Mädchen und dessen Mutter werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lech zu melden.

Gegen 13.45 Uhr fuhr eine 40-jährige holländische Schifaherin mit ihren Alpinskiern im Schigebiet Zürs am Arlberg (Madloch-Starthang) auf der Skiroute Nr. 170 talwärts. Dabei wurde sie von einem unbekannten Mädchen seitlich erfasst. Beide Beteiligten kamen zu Sturz. Die Holländerin gab an, nicht verletzt worden zu sein, worauf das Mädchen und ihre Mutter die Fahrt fortsetzten.

Als die 40-jährige versuchte aufzustehen, bemerkte sie eine Verletzung am Knie. Sie wurde von der Pistenrettung Lech geborgen und mit dem Akja ins Tal gebracht. Die Mutter und die Tochter werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Lech in Verbindung zu setzen. (red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Beteiligte von Schikollision gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen