AA

Vorarlberg beliebte Camping-Destination

Campen in Vorarlberg wir immer beliebter. Bester Campingplatz im Ländle ist laut dem Europa Top 100 Ranking das Alpencamping in Nenzing.
Campen in Vorarlberg wir immer beliebter. Bester Campingplatz im Ländle ist laut dem Europa Top 100 Ranking das Alpencamping in Nenzing. ©Alpencamping Nenzing
Österreichs Campingbranche profitierte vom Rekordsommer 2015 und steigerte die Nächtigungszahlen um knapp 7 Prozent auf 5,5 Millionen Nächtigungen. Das Bundesland Vorarlberg mit 37 Campingplätzen konnte die Nächtigungen gegenüber 2014 um 10 Prozent auf 374.908 Übernachtungen steigern. Seit 2010 beträgt der Zuwachs rund 15,5 Prozent. Der beliebteste Campingplatz aus Vorarlberg befindet sich laut in Nenzing.

“Der Jahrhundertsommer 2015 hat europaweit zu einem Anstieg der Camping-Nächtigungen geführt. Es ist wieder in, den Campingurlaub in der eigenen oder einer nicht allzu weit entfernten Region zu verbringen. Da Deutschland europaweit der stärkste Camping-Herkunftsmarkt ist, profitiert von dieser Entwicklung vor allem Deutschland selbst, aber auch verstärkt Österreich“, erklärt Erwin Oberascher, Betreiber des Online-Portals Camping.Info.Er verweist auch auf einen positiven Effekt für Österreichs Wirtschaft: “Laut einer deutschen Studie geben Campinggäste täglich rund 50 Euro aus. Für die österreichische Wirtschaft ergeben sich dadurch jährliche Einnahmen durch Campingurlauber von rund 300 Millionen Euro.”

Die führenden Camper-Nationen in Österreich sind mit 41 Prozent Urlauber aus Deutschland, gefolgt von Österreichern mit 23 Prozent und Campinggästen aus den Niederlanden mit 21 Prozent. Dahinter folgen mit großem Abstand Camper aus der Schweiz und Italien mit jeweils rund zwei Prozent. Österreichs beliebtestes Camping-Bundesland ist unangefochten Kärnten mit 1,9 Millionen Nächtigungen gefolgt von Tirol (1,4 Mio.) und Salzburg (0,6 Mio.).

In einer Umfrage hat Camping.Info die Motive für einen Campingurlaub ermittelt. Dabei geben 26 Prozent der Camper die örtliche Flexibilität als Hauptgrund für einen Campingurlaub an. Danach folgen: Günstiger Urlaub (20 Prozent), zeitlich flexibler (17 Prozent), mein eigenes Bett (16 Prozent), mein eigener Platz und Rasen direkt vor der Tür (10 Prozent). Die Lieblingsdestinationen der österreichischen Camper sind Italien, Kroatien und Österreich.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg beliebte Camping-Destination
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen