AA

Vorarlberg: Badeverbot in Hard aufgehoben

Martin Staudinger, Bürgermeister der Marktgemeinde Hard, meldet die Aufhebung des Badeverbotes im Harder Binnenbecken.

Am Donnerstag meldet der Harder Bürgermeister per Instagram, dass das Badeverbot in Hard aufgehoben wurde. Somit ist davon auszugehen, dass die Keimbelastung im Bodensee wieder einen akzeptablen Wert erreicht hat.

Badeverbot wegen Keimen

Erst am Montag meldeten die Harder Sport- und Freizeitanlagen in den Sozialen Netzwerken, dass die hohen Abflüsse zu Überschwemmung der Ufer geführt haben - damit seien auch Erdmaterial, Nährstoffe und Keime ins Bodenseewasser gelangt.

Weiters sei es zu einer Überlastung der Kanalisation gekommen, eine erhöhte Keimbelastung sei deshalb nicht auszuschließen. Das Harder Strandbad sei geöffnet, Baden im See aber nicht gestattet.

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Vorarlberg: Badeverbot in Hard aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen