Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Anzahl der Autos um fünf Prozent gestiegen

©BilderBox
Schwarzach - Zwischen 2003 und 2007 ist die Anzahl der Autos in Vorarlberg um knapp fünf Prozent angestiegen. Damit hat das Ländle die drittniedrigste Zuwachsrate aller Bundesländer.

Wie eine aktuelle Studie des Verkehrsclub Österreich ergab, hat die Zahl der PKW in Vorarlberg um 4,8 Prozent zugenommen, das Wachstum hat sich aber verlangsamt. Hinter Wien und der Steiermark ist Vorarlberg somit das Bundesland mit der drittniedrigsten Zunahme an PKW zwischen 2003 und 2007. Im Ländle war im Bezirk Feldkirch mit 5,3 Prozent der höchste Anstieg feststellbar, in Bludenz mit 3,5 Prozent der geringste. Dazwischen liegen Dornbirn mit 5,2 Prozent und Bregenz mit 5,0 Prozent.

„Die Untersuchung des VCÖ verdeutlicht, dass die Zahl der PKW dort, wo es ausreichend Alternativen in Form von öffentlichen Verkehrsmitteln gibt, nur mehr geringfügig steigt“, betont VCÖ-Expertin Bettina Urbanek. Um diese Entwicklung weiter voranzutreiben, fordert der Verkehrsclub nachhaltige Investitionen in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Anzahl der Autos um fünf Prozent gestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen