AA

Vorarlberg: Alkolenker mit 1,6 Promille kollidiert mit Linienbus

Symbolbild
Symbolbild ©APA - Barbara Gindl
Durch den Zusammenstoß auf der Montfortstraße in Götzis geriet der Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanken.

Am Samstag gegen 22:05 Uhr kam es auf der Montfortstraße in Götzis zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus. Ein 25-jähriger Mann aus Götzis war mit seinem Pkw auf der Montfortstraße (L 50) von Klaus kommend in Richtung Götzis unterwegs. In einer Rechtskurve auf Höhe Straßenkilometer 1,75 geriet der Mann zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte dabei einen entgegenkommenden Linienbus, welcher von einem 32-jährigen Mann aus Feldkirch gelenkt wurde.

Gegen Leitplanke geprallt

Durch den Zusammenstoß geriet der Pkw ins Schleudern und prallte schlussendlich gegen die Leitplanken, wo er auch zum Stillstand kam. Bei dem Unfall wurden laut Polizeibericht der 25-Jährige sowie ein Fahrgast des Linienbusses unbestimmten Grades verletzt. Der Lenker des Linienbusses blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

1,6 Promille

Ein durchgeführter Alkotest erbrachte beim Lenker des Pkws ein Ergebnis von 1,6 Promille. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto Vorarlberg
  • Götzis
  • Vorarlberg: Alkolenker mit 1,6 Promille kollidiert mit Linienbus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen