Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: 77-Jährige wurde Opfer von Einschleichdiebin

Die Polizei warnt vor Einschleichdieben
Die Polizei warnt vor Einschleichdieben ©APA | VN
Bregenz - Die Polizei warnt vor Einschleichdiebstählen: In Bregenz wurde eine 77-jährige Frau bestohlen.

Am Montag klingelte eine 43-jährige rumänische Staatsangehörige an einer Wohnung in Bregenz. Nachdem die 77-jährige Wohnungsinhaberin die Türe geöffnet hatte, bat die Frau um Einlass, da sie eine Toilette aufsuchen müsse. Die Wohnungsinhaberin lies daraufhin die 43-jährige Frau in die Wohnung.

Schmuck entwendet

In einem unbeobachteten Moment entwendete diese dann drei Goldketten, vier Goldanhänger sowie eine Goldmünze aus dem Schlafzimmer der Wohnungsinhaberin. In weiterer Folge bat die Täterin noch um einen Kaffee sowie ein Butterbrot. Nachdem sie alles erhalten hatte, verließ sie die Wohnung.

Täterin festgenommen

Dem Opfer fiel daraufhin der Diebstahl auf, weshalb sie die Polizei Bregenz verständigte. Kurz darauf konnte die Täterin unweit des Tatortes festgenommen werden. Das gesamte Diebsgut wurde bei der Täterin festgestellt und schließlich dem Opfer ausgehändigt. Die Polizei weist auf die im Artikel beschriebene Vorgehensweise der Täter hin und bittet die Bevölkerung um besondere Vorsicht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorarlberg: 77-Jährige wurde Opfer von Einschleichdiebin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen