Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: 3,3 Millionen Euro fließen in Alpwirtschaft

Rund zwei Fünftel der Vorarlberger Landesfläche sind Alpgebiet.
Rund zwei Fünftel der Vorarlberger Landesfläche sind Alpgebiet. ©Ludwig Berchtold
Bregenz - Rund zwei Fünftel der Vorarlberger Landesfläche sind Alpgebiet. Fast 40.000 Tiere verbringen den Sommer auf den rund 520 bewirtschafteten Alpen.

Landeshauptmann Wallner und Landesrat Gantner dankten am Dienstag den Alpverantwortlichen sowie den ca. 1.000 Älplerinnen und Älplern. Die Landesregierung hat in den letzten Jahren  spezielle Regionalprogramme, zusätzliche Bewirtschaftungsprämien und die Übernahme von Sozialversicherungsbeiträgen beschlossen. 2017 wurden insgesamt 5,6 Millionen Euro ausbezahlt, wovon mehr als 3,3 Millionen Euro aus Landesmitteln zur Verfügung gestellt wurden.

Für Landesrat Gantner ist maßgeblich, dass die Alpauftriebszahlen stabil bleiben: “Damit das gelingt, braucht es auch eine funktionierende viehhaltende Landwirtschaft im Tal.” Zudem dürfe es, um für die Alpwirtschaft faire Zukunftschancen zu bieten, nicht zu einer Erhöhung der Einheitswerte auf Alpflächen kommen und es brauche weiterhin Investitonsförderungen und Leistungsabgeltungen für die Weide- und Kulturpflege.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: 3,3 Millionen Euro fließen in Alpwirtschaft
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen