AA

Vorarlberg: 23-Jährige flüchtet nach Crash in Mauer

Eine 23-jährige Autofahrerin geriet nach einem Ausweichmanöver in Panik.
Eine 23-jährige Autofahrerin geriet nach einem Ausweichmanöver in Panik. ©VN/Hartinger
Weil sie einer Katze ausgewichen ist, fuhr eine 23-jährige Autofahrerin in der Nacht zu Montag in Wolfurt in eine Mauer.

Wie der “ORF Vorarlberg” berichtet, war die junge Frau mit einem Beifahrer gegen 1.00 Uhr auf der Achstraße in richtung Lauterach unterwegs. Laut eigenen Angaben musste sie plötzlich einer Katze ausweichen und fuhr in die Mauer.

Kein Führerschein

Weil sie keinen Führerschein bei sich hatte, geriet sie in Panik und flüchtete vom Unfallort. Rund eineinhalb Stunden suchten die Einsatzkräfte nach den Insassen des Fahrzeugs, bevor sich die Frau selbst auf dem Polizeirevier meldete.

Ein Alkoholtest verlief negativ, die Frau und ihr Beifahrer blieben unverletzt, am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: 23-Jährige flüchtet nach Crash in Mauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen