AA

Vor Stundenkürzung im Schulalltag

Lehrer und Eltern rüsten zum Protest gegen die Stundenkürzung. Was dies in der Praxis bedeutet, soll am Dienstag beim "VN"-Stammtisch diskutiert werden.

Die Zeichen stehen auf Sturm. Mit einem Streik am Mittwoch wollen Pädagogen „ein Zeichen“ gegen den „vorprogrammierten Bildungsabbau“ setzen. Aber auch sonst beherrscht die Frage der Stundenkürzung die Gespräche. Direktorinnen und Direktoren der AHS und BHS etwa haben anlässlich eines Seminars in Hittisau eine Stellungnahme dazu verfasst. Gute Bildungsarbeit, so der Tenor, müsse für Schüler, Eltern, Lehrer und Schulleitung planbar und verlässlich sein.

Bildungskonzept

Eine langfristige Orientierung sei derzeit aber nicht erkennbar. „Wir stellen uns vor, dass notwendige Veränderungen offengelegt, begründet und die Vorgangsweise mit den Betroffenen rechtzeitig abgesprochen werden“, sagt Alfons Bechter, Direktor des BG Blumenstraße in Bregenz. Wenn Maßnahmen wie die Kürzung der Unterrichtszeit um zwei Stunden in ein Bildungskonzept eingeordnet und transparent gemacht würden, sei auch eine Mitverantwortung möglich.

Deshalb wird für die nächsten fünf bis zehn Jahre ein konkretes Bildungskonzept gefordert. Doch die Stundenkürzung ist schon beschlossene Sache und der Entwurf zur „Entlastungsverordnung“ in Begutachtung. Aber wird die Suppe wirklich so heiß gegessen wie sie gekocht ist? Diese Frage stellt sich beim „VN“- Stammtisch heute um 19 Uhr im Gösserbräu in Bregenz. Als Vertreter des Bildungsministeriums wird der zum Leiter der Zukunftskommission ernannte Bildungsforscher DDr. Günter Haider Rede und Antwort stehen.

“VN”-STAMMTISCH

Dienstag, 08. April, 19 Uhr
Gösserbräu Bregenz

Teilnehmer:

  • DDr. Günter Haider, Bildungsministerium
  • Schullandesrat Mag. Siegi Stemer
  • Wolfgang Rothmund, Lehrervertreter der Pflichtschulen
  • Mag. Helmut Albl, Lehrervertreter der AHS
  • Jürgen Schellander, Obmann des Landesverbandes der Elternvereine
    an öffentlichen Pflichtschulen

    Moderation: „VN“-Redakteurin Marlies Mohr

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vor Stundenkürzung im Schulalltag
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.