AA

Von Vergewaltigung freigesprochen

Ein Bauarbeiter ist am Montag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Ihm wurde vorgeworfen, sich an einer Montafonerin vergangen zu haben.

Ein 35- jähriger Bauarbeiter ist gestern Nachmittag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Dem Mann wurde vorgeworfen, sich an einer 38- jährigen Montafonerin vergangen zu haben. Der Übergriff soll sich vergangnen Herbst vor dem Schrunser Lokal „Einbahn“ ereignet haben. Vor Gericht verstrickten sich Angeklagter und Opfer allerdings in Widersprüche, beide waren zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert. Auf Grund der vielen Ungereimtheiten kam es zum Freispruch für den 35- Jährigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Von Vergewaltigung freigesprochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen