AA

Von Boot überfahren: Bregenzer Maturant wieder in Vorarlberg

Bursch wieder in Vorarlberg.
Bursch wieder in Vorarlberg. ©APA/Symbolbild
Der bei einem Bootsunfall in Kroatien verletzte 18-jährige Bregenzer Maturant wurde am Mittwoch nach Vorarlberg ausgeflogen. Auch eines der beiden Mädchen, welche bei dem Unfall verletzt wurden, befindet sich wieder in Österreich. Die 20-Jährige erlitt tiefe Schnittwunden, sie muss mehrfach operiert werden.
Maturanten von Boot überfahren

Wie die “Krone” berichtet, hat die 20-Jährige schwere Verletzungen von dem Unfall davongetragen. Sie muss mehrfach operiert werden: “Die Patientin hat mehrere Schnitte am Körper und an den Beinen erlitten. Die Schnittwunden an den Extremitäten sind sehr tief, sie gehen bis zu den Knochen. Es fehlt auch Fleisch, man kann also nicht einfach die Schnitte zusammennähen, und damit hat sich’s”, wird Unfallchirurg Meinrad Reischl, Vize- Ärztlicher Leiter des Linzer Unfallkrankenhauses, von “krone.at” zitiert.

Von Boot überfahren

Das andere verletzte Mädchen befindet sich derzeit noch in Kroatien. Der Transport nach Österreich soll am Donnerstag im Laufe des Tages erfolgen. Die drei Maturanten waren nach einem Sturz von einem Bananenboot von einem Boot überfahren worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Von Boot überfahren: Bregenzer Maturant wieder in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen