AA

Vom Dach gestürzt

Vermutlich bei einer Mutprobe zog sich ein 15-jähriger Bregenzer am Montag Nachmittag schwere Verletzungen zu.

Am Montag Nachmittag versuchte ein 15 Jahre alter Jugendlicher auf
dem Übergangssteg auf dem Dach des Bahnhofes Bregenz eine ca. 1,2 Meter hohe
Betonmauer zu überklettern und dort eine Lichtkuppel aus Plastik zu
besteigen.

Dabei brach er durch die Lichtkuppel und stürzte im freien Fall
über 5 Meter auf den Vorplatz zwischen Schalterhalle und Rolltreppe auf den
Asphaltboden.
Der Jungendliche zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde in
das UKH Bregenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vom Dach gestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.