AA

Voll motiviert - gut platziert

Tolle Zeit für Harald Feldkircher beim "Strongman Run".
Tolle Zeit für Harald Feldkircher beim "Strongman Run". ©Elke Kager Meyer
Harald Feldkircher

. Zwei Stunden, elf Minuten und 52 Sekunden. Exakt so lange brauchte der Bludenzer Harald Feldkircher für den “Strongman Run” am Nürburgring – der laut Werbeslogan “stärkste Lauf aller Zeiten”. Für die 20 Kilometer brauchen die Teilnehmer durchschnittlich 3:20 Stunden. Denn neben dem Laufen über Kiesböden und unebenen Waldboden mit Hindernissen wie Wurzeln, Draht oder Steine kommen künstliche Hindernisse, wie Kletternetze, ein Berg aus Autoreifen und die gefürchteten Wasserlöcher. Kein Wunder also, dass Harald Feldkircher mit seiner Zeit absolut zufrieden ist. “Ich bin mit Rang 791 ins Ziel gelaufen, wobei knapp 9.000 Läuferinnen und Läufer gestartet sind. Bei der Auswertung nach Nationen habe ich österreichweit Platz elf erreicht.”
“Der härteste Part war sicher jener, als ich aus dem fünf-Grad-kalten Wasser herauskam und anschließend gleich über eine rund drei Meter hohe Strohwand klettern musste”, erzählt der ambitionierte Sportler. Fast wie ein Weltmeister habe er sich hingegen beim Zieleinlauf, wo sich sonst nur die Formel-1-Boliden aufhalten, gefühlt, lacht Harald Feldkircher. Angefeuert wurden die Teilnehmer von knapp 20.000 Zuschauern. Erfreulich war der Zusammenhalt unter den Läufern. “Denn je nach Hindernis hätte man diese ohne die Hilfe der anderen nicht einfach überwinden können.” Einige der Teilnehmer nahmen den Bewerb auch nicht allzu ernst und starteten in Wikinger-Kostüm oder sogar im Hochzeitskleid. Detail am Rande: Jene Dame stürzte prompt beim Hindernis “Dirty Dancing” – einer Schlammgrube – und fiel der Länge nach in den Schlamm. Beeindruckend war für Harald Feldkircher auch die Organisation, die rundherum reibungslos funktionierte. “Am Sonntagabend taten mir zwar noch sämtliche Bänder und Muskeln in den Beinen weh – trotzdem habe ich mich gleich für das nächste Jahr auf die Vormerkliste schreiben lassen, mit dem Ziel, etwas schneller zu sein.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Voll motiviert - gut platziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen