Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Voll in die Pedale

Vom 20. bis 22. Juli messen sich Österreichs talentierteste Mountainbiker am Zanzenberg.
Vom 20. bis 22. Juli messen sich Österreichs talentierteste Mountainbiker am Zanzenberg. ©RV Dornbirn
Vom 20. Bis 22 Juli findet am Zanzenberg die Österreichische Meisterschaft im Mountainbike statt.
Voll in die Pedale

Dornbirn. Der RV Dornbirn holt anlässlich des 20. Jubiläums des Mountainbike Rennen am Zanzenberg die Österreichischen Mountainbike Meisterschaft nach Dornbirn und organisiert ein großes Bike Festival. Vom 20. bis 22. Juli werden am Zanzenberg nach dem Motto „Voll in die Pedale“ spektakuläre Rennen in den Disziplinen Eliminator und Crosscountry ausgetragen.

 

In den verschiedenen Alterskategorien werden mehr als 200 Fahrerinnen und Fahrer der rot-weiß-roten Mountainbike-Spitze teilnehmen und um die Meistertitel sowie die Preisgelder in Höhe von EUR 8000.- kämpfen. So erwarten die Veranstalter unter anderem das „Who is Who“ der Mountainbike-Szene, Daniel Geismayr, Gregor Raggl, Daniel Federspiel,

Laura Stigger, Charly Markt, Max Foidl oder Lisi Osl.

 

Nachwuchstalente aus ganz Österreich und vor allem aus Vorarlberg

 

Das Mountainbike Event am Zanzenberg beginnt am Freitag mit den Rennen für alle radbegeisterten Kinder. Bei den Kinderrennen in den Kategorien U7 bis U11 können die Kids auf einer kurzen Strecke beim Euro Camp spielerisch im Rahmen einer einzigartigen Veranstaltung Rennluft schnuppern und danach den Stars begegnen. Mitmachen können alle Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Alle Teilnehmer erhalten einen Preis und eine Erinnerung an das Zanzenberg Rennen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht nötig. „Die Voraussetzungen sind lediglich ein funktionierendes Rad, ein Helm und vor allem viel Spaß und Freude am Radeln“, so RV-Obmann Martin Salzmann.

 

Spannende Rennen erwartet

 

Am Freitagabend starten die ersten spannenden Rennen um den ÖM-Eliminator Titel. In kurzen rasanten „Heats“ rund um das Euro Camp treten jeweils vier Fahrerinnen oder Fahrer gegeneinander an; die zwei schnellsten kommen in die nächste Runde. Einzigartig ist dabei die Streckenführung am Zanzenberg, denn die Eliminator Rennen führen hier über einige Hindernisse durch das Festzelt. Viel Spannung versprechen auch die Cross-Country Rennen am Samstag, wenn in den Jugendklassen (U13 bis U17) sowie in der Sportklasse die Österreichischen Meisterinnen und Meister ermittelt werden. Technische Abfahrten, spektakuläre Sprünge und steile Anstiege werden die Streckenführung am Zanzenberg prägen und nicht nur für die Nachwuchs-Stars aus Vorarlbergeine tolle Herausforderung sein. Am Sonntag sind schließlich die Top-Athleten am Start. In den Meisterschaftskämpfen der Kategorien Junioren, U23, Masters und Elite kann Mountainbike Sport auf Weltklasse Niveau hautnah erlebt werden.

 

Viele Zuschauer werden an den drei Renntagen beim Euro Camp auf dem Dornbirner Zanzenberg erwartet. Neben rasanten Rennen und spannenden Medaillenkämpfen werden die Zuschauer ein vielfältiges Rahmen- und Unterhaltungsprogramm erleben. Am ganzen Wochenende warten viele Programmpunkte auf die Teilnehmer und Besucher, wie zum Beispiel die spektakuläre Trial Show von Weltrekordhalter Tom Öhler, die Band „GRIS GRIS“, Pasta Party, Frühschoppen mit „Xiberg Böhmisch“, Gewinnspiele, Glücksrad und Tombola mit vielen tollen Preisen und Autogrammstunden.

 

Zum Verein Union RV Dornbirn 1886:

Der Union Dornbirner Radfahrerverein 1886 feierte 2016 sein 130-jähriges Bestehen. Als ältester Sportverein der Stadt Dornbirn und einer der ältesten Österreichs kann der Club mit derzeit rund 250 Mitgliedern auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

Die Hauptaufgaben des RV Dornbirn sind die Förderung, Pflege, Ausübung und Erhaltung des Radsports. Alle Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich und sind bemüht, Nachwuchssportler zu fördern und auszubilden.

Die Tätigkeiten des RV Dornbirns konzentrieren sich dabei auf die Sparten Mountainbike, Radball und Radtouristik.

Mountainbike

Die Sparte der Mountainbiker besteht seit 20 Jahren. Derzeit werden mehr rund Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 15 ausgebildeten Übungsleitern, Instruktoren und Trainern betreut. Durch konsequente Aufbau- und Entwicklungsarbeit stellt der RV Dornbirn Teilnehmer sowohl bei Welt- und Europameisterschaften als auch bei Weltcup Rennen. Weiter sind einige Rennläufer im Landes- sowie Nationalkader vertreten.

 

Programm ÖM-Mountainbike am Zanzenberg:

Freitag, 20. Juli 2018: Kinderrennen und Eliminator XCE,

Euro Camp am Zanzenberg, Dornbirn

Ab 14:00 Uhr: Kinderrennen für alle Kids im Alter von 5 bis 11 Jahren, powered by Zweirad Loitz (Anmeldung unter www.rv-dornbirn.at/zanzenbergrennen).

 

Ab 17:00: ÖM Eliminator XCE, Autogrammstunden, Siegerehrungen Kinder

Ab 20:00: Pasta Party, Siegerehrungen XCE

Samstag, 21. Juli 2018: Crosscountry XCO

Euro Camp am Zanzenberg, Dornbirn

Ab 09:30 Uhr: XCO Rennen Sportklasse und U13

Ab 13:30 Uhr: XCO Rennen U15 und U17r

13:30 und 18:30 MTB Trial Show mit Tom Öhler

Ab 19:00 Uhr: Siegerehrungen und MTB Rambazamba mit der Band „Gris Gris“

Sonntag, 22. Juli 2018: Crosscountry XCO

Euro Camp am Zanzenberg, Dornbirn

Ab 09:00 Uhr: Frühschoppen mit Live-Musik „Xiberg Böhmisch“

Ab 09:30 Uhr: XCO Rennen Junioren

Ab 11:30 Uhr: XCO Rennen Elite, U23

Ab 16:00 Uhr: Siegerehrungen und Ausklang

Mehr Details, Programm und Anmeldungen auf www.rv-dornbirn.at

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Voll in die Pedale
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen