AA

Volksschüler kochten „Schneemänner“

Die Jausen-Brötle bekamen lustige Schneemann-Gesichter.
Die Jausen-Brötle bekamen lustige Schneemann-Gesichter. ©Schule
An der VS Rohrbach wurde ein Winter-Pojekttag für die zweiten Klassen durchgeführt.
Projekttag Winter VS Rohrbach

Dornbirn. An der größten Dornbiner Volksschule ist immer was los. Neben dem Regelunterricht werden das ganze Jahr über Thementage organisiert, an denen das Lernen besonders viel Spaß macht. Nachdem die dritten und vierten Klassen vor kurzem einen naturwissenschaftlichen Projekttag veranstalteten, wollten die zweiten Klassen nicht nachstehen. Noch vor den Semesterferien wurde ein klassenübergreifender Projekttag organisiert. Passend zur Jahreszeit lautete das Thema „Winter“.

Sechs Stationen

Die Kinder der zweiten Klassen verbrachten den Vormittag in Gruppen an sechs verschiedenen Stationen. Es wurde geschrieben und gerechnet außerdem wurden Schneesterne gebastelt, Spuren im Schnee identifiziert und gestempelt, ein Lied erarbeitet und „Schneemänner“ gekocht. Zum Abschuss sangen alle aus Leibeskräften gemeinsam im Turnsaal das Winterlied. Anschließend wurden in den Klassen die leckeren Schneemannbrote und die selbstgemachten Schneekugeln (Raffaellos) mit Genuss verspeist.

Viel gelernt

Jedes Kind erarbeitete eine Wintermappe, die es voller Stolz mit nach Hause nehmen durfte. Allen Beteiligten hat es großen Spaß gemacht. „Ich bin beeindruckt, was die Kinder an diesem Vormittag auf spielerische Art und Weise alles gelernt haben“, so Direktor Reinhard Schatzmann. Das Projekt kam bei den Schülern so gut an, dass die Lehrpersonen Monika Gutbrunner, Martina Gmeinder, Anita Frühwirth, Christine von der Thannen und Raphael Tschofen sicher noch öfters so einen gemeinsamen Vormittag anbieten werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Volksschüler kochten „Schneemänner“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen