Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Völkerverbindender Markt der Kulturen

türkische Tänzerinnen ernteten viel Applaus für ihre Tanzeinlage
türkische Tänzerinnen ernteten viel Applaus für ihre Tanzeinlage ©Christiane Sturmer
Kulturelle Vielfalt in Bludenz

Buntes Aufeinandertreffen unterschiedlichster Kulturen
erstmals am Raiffeisenplatz.

Bludenz. An die 500 Besucher nutzten am Nationalfeiertag das wunderschöne, wenn auch etwas frische, Herbstwetter um den bereits zum fünften Mal veranstalteten Markt der Kulturen zu besuchen. Mit dem Raiffeisenplatz wurde die ideale Kulisse für diese bunte Veranstaltung, mit noch mehr Platz für Präsentationszwecke, geschaffen. Oliver Mössinger, Organisator des Marktes, zeigt sich von dem regen Interesse der Bludenzer Bevölkerung begeistert.
Mit ihrem abwechslungsreich gestalteten Programm zeigten die über 100 Mitwirkenden wie bunt Bludenz sein kann. Nach der Begrüßung durch Bgm. Mandi Katzenmayer begeisterten Tänzer- und Tänzerinnen der serbischen Volkstanzgruppe K.U.D. Kolo sowie verschiedene türkische Tanzgruppen mit ihren Vorführungen das Publikum. Innerhalb kürzester Zeit füllte sich der Platz vor der Remise und verwandelte sich zu einem Schmelztiegel der Kulturen. Bereits zum zweiten Mal mit dabei war die Tanzgruppe “Regenbogen” unter der Leitung von Helga Marzluf.
Verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten wie Serbische “Pljeskavica” im Fladenbrot oder Bohnensuppe, “Cevapcici”, Börek sowie leckere Desserts und Kuchen darunter auch Baklava erfreuten sich bei den Besuchern größter Beliebtheit. So ein türkischer Kaffee oder Schwarztee eignete sich auch bestens um die Gemüter, an diesem doch sehr frischen Herbsttag, ein wenig zu erwärmen.
Zum Schluss heizte die Capoeira – Tanzgruppe (brasilianischer Kampftanz) mit ihren akrobatischen und gewagten Showeinlagen dem Publikum noch einmal kräftig ein.
In der Remise ließ man den Abend bei Musik und Tanz in gemütlicher Atmosphäre gemeinsam ausklingen.
Bedanken möchte sich Hr. Mössinger noch recht herzlich bei der Offenen Jugendarbeit Bludenz und beim städtischen Bauhof für ihre tatkräftige Unterstützung bei diesem Event. SC

Remiseplatz,Bludenz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Völkerverbindender Markt der Kulturen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen