Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VOL.AT freut sich über Reichweitensteigerung im November

Dank gilt den Usern
Dank gilt den Usern ©VOL.AT
Wie die Österreichische Web Analyse (ÖWA) belegt, konnte VOL.AT im November 2018 die Reichweite im Vergleich zum Vorjahr erneut ausbauen.

Besonders ins Auge sticht die Zahl der Unique Clients (einzelne Geräte): Im Vergleich zum Vorjahr wurde VOL.AT von 32,4 Prozent mehr Geräten genutzt. Insgesamt verzeichnete das News-Portal im November 2018 8,7 Millionen Besuche (Visits), was einer Verbesserung von 11,1 Prozent entspricht. Damit einher geht auch eine Steigerung der Seitenaufrufe. Mit über 46 Millionen Page Impressions im Monat kann VOL.AT die Position als reichweitenstärkstes Online-Portal in Vorarlberg klar verteidigen.

Gemessene Werte

Um die Leistung von Online-Medien zu kontrollieren, erhebt die unabhängige Österreichische Webanalyse in regelmäßigen Abständen Daten, die verschiedene Portale miteinander vergleichbar machen und auch ein wichtiges Tool zur internen Erfolgskontrolle sind.

Gemessen werden vor allem die Anzahl der Unique Clients, Visits und Page Impressions. Die Zahl der Visits gibt an, wie viele Clients (Geräte) eine Website insgesamt besucht haben. Hier werden Endgeräte mehrfach gezählt, bei den Unique Clients wird jedes Gerät hingegen nur einmal registriert. Bei den Page Impressions handelt es sich um die Zahl der Seitenaufrufe.
Besucht also jemand mit seinem Smartphone zwei Mal an einem Tag VOL.AT und sieht sich jedes Mal drei verschiedene Seiten an, werden sechs Page Impressions, zwei Visits und ein Unique User registriert.

Dank gilt den Usern

„Wir sehen diese erfreulichen Zahlen nicht als selbstverständlich an“, erklärt VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer. „Der Online-Bereich ist schnelllebig und fordert Veränderungen ein, um an der Spitze zu bleiben. Darum wird VOL.AT auch konstant weiterentwickelt.“ Ein Team aus Redakteuren, Entwicklern und Designern arbeitet stetig daran, VOL.AT zu optimieren, um den Usern eine hohe Leistung und abwechslungsreichen Content bieten zu können. „Wir freuen uns, dass unsere Nutzer diese Arbeit mit ihrer Treue belohnen. Dafür sagen wir ‚Danke‘!“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Multimedia Vorarlberg
  • VOL.AT freut sich über Reichweitensteigerung im November
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen