"VOI fesch" Kunstpreis: Anina braucht eure Stimme

Anina und ihr Kunstwerk "Wiener Riesenrad"
Anina und ihr Kunstwerk "Wiener Riesenrad" ©VOL.AT/ instagram.com/ lebenshilfevorarlberg
Die 32-Jährige Vorarlbergerin hat mit ihrem Kunstwerk, "Wiener Riesenrad", beim diesjährigen "VOI fesch" Kunstwettbewerb teilgenommen und kann es mit eurem Vote in die Auswahl der Top-15 schaffen.
Künstlerin Anina im Loackerhuus in Götzis
NEU

Anina ist seit März 2021 Künstlerin im ARTelier vom Loackerhuus in Götzis und besucht dieses einmal die Woche. Im Ländle stellt die Lebenshilfe drei dieser Kreativstätten für Menschen mit Beeinträchtigung bereit.

Anina liebt die Natur

Die Vorarlbergerin lässt sich am liebsten von der Natur inspirieren und bevorzugt vor allem die Farben rot und blau. Für ihr Kunstprojekt, welches als Vorgabe das Thema "Wien" hatte, entschied sie sich für das Motiv des "Wiener Riesenrades". Den Impuls dazu setzte ein früherer Besuch im Prater.

Jede Stimme zählt

Die Vorauswahl wurde bereits von einer renommierten Jury getroffen. Nun heißt es bis zum 12. Oktober für Aninas Kunstwerk fleißig abzustimmen, damit sie es in die engere Auwahl der Top-15 schaffen kann. Zur Abstimmung geht's hier.

Alle Informationen zur Abstimmung auf:
www.voifesch.com/kunstpreis-2021-publikumsabstimmung

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • "VOI fesch" Kunstpreis: Anina braucht eure Stimme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen