AA

Vocal Night am Jazzseminar

Aja Zischg (Mitte) mit einigen Gesangsschülerinnen abei der Vocalnight am Jazzseminar.
Aja Zischg (Mitte) mit einigen Gesangsschülerinnen abei der Vocalnight am Jazzseminar. ©Sigrid Juen
Im großen Saal des Jazzseminars am Kehlerpark fand am Wochenende die 2. Vocal Night der Gesangsklasse von Aja Zischg statt.
Vocalnight am Jazzseminar

Dornbirn. (sie) Neben fetzigen Swing-und Poparrangements präsentierten die Sängerinnen Anne Madlener, Elke Bitschnau, Aleksandra Lartseva, Andrea Hupp, Ximenia Peralta, Nicole Lingg, Philomena Juen, Melanie Schuchter, Desirée Salzer, Elfi Madlener, Kerstin Türtscher und Maria Studer Jazz und souligen Blues vom Feinsten.
Im zweiten Teil des Konzerts überraschte Szenefigur „Misery“ das Publikum mit einem stimmungsvollen „Big Spender“ und begeisterte anschließend einem Loblied auf die Männer.
Rund 150 Besucher, darunter auch Ivo Warenitsch, der Direktor der Musikschule Dornbirn, sowie der ehemalige Leiter des Jazzseminars Rolf Aberer, Benny Gleeson, die Gesangskolleginnen Waltraud Köttler und Irina Fehn, Andreas Tschofen, Theo Bloderer, Klaus Rümmele und Christoph Wäger zeigten sich von den musikalischen Darbietungen begeistert.
Die Sängerinnen wurden von Aja Zischg und Uli Binetsch am Klavier, Stefan Halbeisen am Schlagzeug, Alex Bader am Bass und Fridolin Welzig an der Gitarre begleitet. Multitalent Didi Konzett sorgte für beste Sound – und Lichtqualität.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vocal Night am Jazzseminar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen