Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VN-Seniorenskiwoche

Vom 18. bis zum 24. Jänner und vom 14. bis zum 20. März, finden zum 16. Mal die „VN“-Senioren-Winter-Aktivwochen im Großen Walsertal statt.

Gemeinsam mit dem Tourismusverband bieten die „VN“ aktiven Senioren ein günstiges Ferienangebot.

Im Vordergrund steht die Geselligkeit mit Musik, Spiel und Spaß. Etwa Preisjassen, Musik-, Tanz- und Singnachmittage. Doch es geht auch sportlich zu. Auf dem Programm steht winterliches Wander-, Ski- und Langlaufvergnügen.

Alle Preise (siehe Factbox) beinhalten die gewählte Unterkunft in einem der Orte des Großen Walsertals, Tages- und Unterhaltungsprogramm. Ebenso den Bustransfer vom Bahnhof Bludenz zu und von allen Veranstaltungen, Wanderungen, Ski- und Langlauforten. Wohnen können Sie und Ihre Freunde in allen Orten des Tales.

Bei einer Vorbestellung und Überweisung mit der Pauschale wird den Teilnehmern ein 5-Tage-Skipass zum Angebotspreis von 96 Euro besorgt.

Genaue Informationen über die Winter-Aktivwoche und Anmeldeformalitäten gibt es beim Tourismus Großes Walsertal, 6733 Fontanella, Marlies Bouzo, Tel. 0 55 54/52 15 20, Fax 52 15 21, E-Mail: Klicken Sie hier für Ihre Anfrage.

Kategorien/Ausstattung Pauschale: Skilehrer Pauschale: Langlauf/Wandern

A: Privatzimmer/Frühstück 285 Euro 166 Euro

B: Gasthofzimmer mit Halbpension 405 Euro 285 Euro

C: Hotel-Appartment/Frühstück, Hallenbad 387 Euro 267 Euro

D: Hotel/Halbpension, Sauna 447 Euro 327 Euro

E: Hotel/Halbpension, Wellness 537 Euro 417 Euro

Einzelzimmerzuschlag: 25 Euro für Kategorie A; 40 Euro für Kategorie B bis E

Preise Winter-Aktivwoche

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • VN-Seniorenskiwoche
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.