Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VN laden zur „Buch am Bach“

Vom 19. bis 21. Juni dreht sich in Götzis alles nur ums Lesen.
Vom 19. bis 21. Juni dreht sich in Götzis alles nur ums Lesen. ©Berchtold
Vorarlbergs erste Kinder- und Jugendbuchmesse feiert in Götzis Premiere.


Götzis. (VN-tm) Von 19. bis 21. Juni avanciert die Marktgemeinde Götzis zur Lesehauptstadt Vorarlbergs. Tausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden in der Kulturbühne zur „Buch am Bach“ erwartet. Der Eintritt ist frei. 40 Verlage präsentieren mit rund 3000 Büchern das Frühjahrsprogramm 2012. Mehr als 200 Workshops, Lesungen und Theateraufführungen umfasst das Rahmenprogramm.

Über Anregung der VN heben zahlreiche Institutionen und Ehrenamtliche gemeinsam Vorarlbergs erste Kinder- und Jugendbuchmesse aus der Taufe.

Götzis ist ein prächtiger Boden dafür. Die Marktgemeinde mit knapp 11.000 Einwohnern im Herzen der Kummenbergregion hat die eigene Bibliothek lange schon reichhaltig ausgestattet. 19.700 Bücher, CDs und Filme warten darauf, entlehnt zu werden.

58.500 Entlehnungen

58.500 Mal haben im Vorjahr begehrliche Hände zugegriffen. Kinder und Jugendliche sind Stammgäste in der Götzner Bibliothek. Die wird von Gemeinde und Volkshochschule gemeinsam betrieben. So viel ist den Götznern ihr Lesevergnügen wert, dass mit Andrea Etlinger und Michaela Hermann zwei Hauptamtliche die Bibliothek leiten.

Doch zurück zur Kulturbühne AMBACH, wo Saalmanager Armin Bell ein letztes Mal die Pläne durchgeht: Diese Buchmesse hat es in sich. In der gesamten Kulturbühne, im Vereinshaussaal, im Junker-Jonas-Schlössle – überall wird während dieser drei Tage gelesen, gebastelt, zugehört und diskutiert.

Alle Altersgruppen

Jede Altersgruppe ist willkommen. Um Kindergartenkinder kümmern sich Mittelschüler aus Mäder und lesen ihnen vor. Bibliothekarinnen aus ganz Vorarlberg haben für Schülerinnen und Schüler zahlreiche Leseabenteuer ausgearbeitet.

Gymnasiasten erlernen in Workshops der Vorarlberger Landesbibliothek, wie man analog und digital nach Informationen sucht. Autoren wie Oliver Pautsch und Alice Gabathuler, Silvia Angel und Johannes Gritsch werden Kinder und Jugendliche in interaktiven Lesungen fesseln.

Vor allem aber darf auf dieser Buchmesse nach Herzenslust gestöbert, geschmökert und gekauft werden. Kinder und Jugendliche, die sich für die Sommerferien mit Urlaubslektüre eindecken wollen, werden hier mit Sicherheit fündig. Acht Buchhandlungen aus ganz Vorarlberg gestalten das Herzstück der Buchmesse gemeinsam. Schülerinnen und Schüler beraten als „Buchmesseguides“ die gleichaltrige Klientel.
Buch am Bach

Kinder- und Jugendbuchmesse vom 19. bis 21. Juni, täglich 9 bis 17 Uhr

  • Ort: Kulturbühne AMBACH in Götzis » Thema: Von der Lesefrühförderung bis zur Literatur für junge Erwachsene. Der Eintritt ist frei.
  • Sie tragen die Buchmesse: Land Vorarlberg, Marktgemeinde Götzis, Illwerke VKW, Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, Katholische Kirche Vorarlberg, Buchhandel, VN
  • Gestalter der Buchmesse: Buchhandel, öffentliche Bibliotheken, Landesbibliothek, Schulbibliothekare, Landesbüchereistelle, Medienstelle der Diözese, Landesschulrat, Pflichtschulen, Gymnasien, Berufsschulen, Kulturbühne AMBACH, VN
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • VN laden zur „Buch am Bach“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen