AA

VN-Kommentar

...von Sportredakteur Christian Adam

Ein Urteil, das nicht nachvollziehbar ist
Erinnern wir uns an den Saisonstart, als der VfB Hohenems mit einem nicht angemeldeten Spieler auflief. Der Verein büßte für den in der Transferzeit begangenen Formalfehler, sowohl das ÖFB-Cup-Spiel gegen Hard und als auch die Viktoria-Partie wurden strafverifiziert. Der Spieler Manuel Lampert aber erhielt vom STRUMA die Spielerlaubnis. Eine vielleicht formal-rechtlich nicht astreine Entscheidung, aber aufgrund der Gegebenheiten und Besitzansprüche der beteiligten Vereine (VfB Hohenems und Altach) durchaus nachvollziehbar.

Jetzt, zwei Monate später, haben Tiroler und Salzburger Verband den VFV-Entscheid umgestoßen. Den Protesten von Hall, Seekirchen und Salzburg Amateure gegen die Spielbeglaubigung wurde entsprochen. Nicht nachvollziehbar, war der Spieler doch regelkonform angemeldet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.