Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VN Bürgerforum: Antworten zum Thema "Sommereis"

Dornbirn. Zusammengefasst die Antworten im Bürgerforum zum Thema "Sommereis":

Hallo,

Es ist doch immer wieder faszinierend, mit welchen Rattenfängermethoden vor einer Wahl gearbeitet wird. Ich hoffe doch, das ein Sommereis in der Dornbirner Eishalle nicht ausschlaggebend ist für eine weitere Amtsperiode des Hr.Dr. Rümmele!

Mal sehen wer die Wahl gewinnt und ob dann das Sommereis nicht den Budgetkürzungen zum Opfer fällt! Wenn man bedenkt welches Budget die Birkenwiese erhält, ist das Sommereis geradezu lachhaft, zumal in der Eishalle mit Eintritt und Benützungsgebühren gearbeitet werden kann oder wird!  Gibt es eine Umwegrentabilität für die Birkenwiese und wenn, wie sieht diese aus. Würde mich interessieren!

mit freundlichen Grüssen
Sohm Thomas


Hallo Günter, weiter so!     LG   Gabi
Gabi Sprickler


Sehr geehrter Herr Sohm!

Zu ihrem Beitrag:

1. Dieses Jahr gibt es Sommereis.
2. Wenn der EC Dornbirn (neben der Stadt Dornbirn) wie angekündigt die nötigen Gelder aufbringt, wird es auch in den Folgejahren Sommereis geben.  Mal sehen, ob sich das rentiert und von der Bevölkerung auch angenommen  wird. Leider investiert der EC Dornbirn trotz hervorragender Nachwuchsarbeit  offenbar mehr in Legionäre der Kampfmannschaft, die in einer sportlich toten Liga spielt (ohne Auf- oder Abstieg), als in Sommereis.
3. Pacta sunt servanda ( Verträge mit der Messegesellschaft, die abgeschlossen wurden, als der EC Dornbirn oder doch Marko Birkenwiese? noch gegen Hard und Montafon spielte.) Damals wurde auch die Halle gebaut, ein Schmuckkästchen, wenn auch mit offensichtlicher Bandenfehlplanung! Keiner konnte ahnen, dass der EC Dornbirn sich derart entwickelt.
4. Bitte keine Aufrechnung mit der Birkenwiese. Diese ist dringendst renovierungsbedürftig, der zeitgerechte Umbau ist im von allen Dornbirner Stadtvertretern/innen beschlossenen Sportstättenplan auch so vorgesehen. Was die Eishalle gekostet hat und wie hoch die jährlichen Betriebskosten sind, möchte ich gar nicht erwähnen. Dornbirn besitzt die schönste Eis- und Mehrzweckhalle Österreichs, im Gegensatz dazu ist die Birkenwiese trotz Kunstrasen und tollen Beachvolleyballplatz samt “Fußballkiste” (Betonung: noch) kein städtisches Aushängeschild.
5. Wenn Aufrechnen (Messehalle – Birkenwiese), warum nicht mit anderen Ausgaben einer Kommune. Wieviel wird für Sport bzw Nachwuchs und Jugendarbeit ausgegeben, wieviel für Kultur ohne Jugendarbeit. Hier könnte man durchwegs eine Verteilungsdiskussion starten.

Beste Grüße

Stefan Hämmerle


“VN”-BÜRGERFORUM Dornbirn
Sie wollen mitdiskutieren? Einfach E-Mail an mailto:heimat.dornbirn@vn.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • VN Bürgerforum: Antworten zum Thema "Sommereis"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen