Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VLOTTE Schnellladestation in Rankweil

Vlotte Schnellladestation Rankweil: Juergen Wagner und Christof Germann
Vlotte Schnellladestation Rankweil: Juergen Wagner und Christof Germann ©VLOTTE
Mehr Bilder zu: VLOTTE Schnellladestation in Rankweil

Fahrer von VLOTTE-Elektroautos in Rankweil freuen sich über die neue Schnellladestation am Standort des ÖAMTC in der Langgasse, welche es ermöglicht, die Akkus innerhalb von weniger als 30 Minuten aufzuladen. Die Rückmeldungen sind äußerst positiv. Dies belegen auch die Zahlen, die von den Betreibern vorgelegt werden können: Alleine an der Schnellladestation in Rankweil konnten in den ersten fünf Monaten rund drei Schnellladungen pro Tag verzeichnet werden. Das ist ein absoluter Spitzenwert, sagt Thomas Moosbrugger von VLOTTE, wenn man bedenkt, dass die Anzahl der Elektrofahrzeuge in Vorarlberg im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor noch sehr gering ist. Vergleicht man die Anzahl der Elektrofahrzeuge aber mit dem europäischen Durchschnitt, nimmt Vorarlberg eine absolute Spitzenposition ein. Im vergangenen Jahr war jedes zweite angemeldete Elektrofahrzeug in Österreich eines der VLOTTE.

Die neuen Schnellladestationen arbeiten mit 500 Volt/120 Ampere Gleichstrom und sind damit in der Lage, die Lithium-Ionen-Batterie von schnellladefähigen Autos in weniger als 30 Minuten auf ca. 80 Prozent aufzuladen. Für eine vollständige Aufladung der Akkus an einer gewöhnlichen Wechselstromsteckdose werden im Vergleich dazu ungefähr acht Stunden benötigt.

Die regulären VLOTTE-Stromstellen arbeiten mit 400 Volt/32 Ampere Gleichspannung und wurden von den Vorarlberger Kraftwerken in Zusammenarbeit mit der Firma Kairos entwickelt. Gebaut wurden die mittlerweile 90 in Vorarlberg stehenden Ladesäulen unter anderem in der Lehrlingswerkstätte von Illwerke und VKW in Bregenz.

In Rankweil befinden sich insgesamt sechs Stromstellen, an denen Elektrofahrzeuge aufgeladen werden können:

– Marktplatz, Ringstraße
– KHBG, Valdunastraße (zwei Stromstellen)
– Wirtschaftspark, Alemannenstraße
– ÖAMTC, Langgasse (eine Stromstelle und eine Schnellladestation)

Unter den insgesamt 90 Ladesäulen in ganz Vorarlberg befinden sich momentan drei Schnellladestationen, deren Standorte im VKW Betriebsgelände in Bregenz, im ÖAMTC-Gelände in Rankweil und im Illwerke Betriebsgelände in Rodund/Vandans verkehrsgünstig gewählt wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • VLOTTE Schnellladestation in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen