Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vlbg. Schach-Senioren kürten Landesmeister

Beste Schachsenioren: Radovan Rankovic (2.), Hans-Uwe Kock (1.) und Albert Hämmerle (3.) (v.l.)
Beste Schachsenioren: Radovan Rankovic (2.), Hans-Uwe Kock (1.) und Albert Hämmerle (3.) (v.l.) ©TF
Mehr Bilder vom Senioren-Schachturnier 2010

Am Mittwoch der vergangenen Woche wurde im Vereinsheim des Schachklubs Hohenems die Finalrunde der Landesmeisterschaft im Seniorenschach ausgetragen.
33 Schachspieler und eine Dame aus insgesamt 12 Vorarlberger Schachklubs kämpften bei diesem, 1979 von Johann Kuntner ins Leben gerufenen Turnier, um den Titel des Vorarlberger Senioren-Schachmeisters. Gespielt wurde an fünf Nachmittagen, und zwar nach Schweizer System. Dabei wurden die Begegnungen nach jeder Runde neu per Computer ausgelost.
Teilnahmeberechtigt an diesem, heuer zum neunten Mal von Albert Hämmerle (Schachklub Höchst) organisierten Turnier waren Herren über 60 und Frauen, die das 55 Lebensjahr überschritten haben. Bei der von Turnierleiter Albert Hämmerle und ASVÖ-Präsident Ing. Hans Ludescher vorgenommenen Preisverteilung gab es für die ersten drei Ehrentrophäen und für alle Teilnehmer ein Kilo Kaffee oder ein Kilo Honig.
Mit Hans-Uwe Kock gewann heuer ein Neuling die Seniorenmeisterschaft. Der für den Schachklub Rankweil spielende, aus Schleswig Holstein zugezogene Schachsenior wurde zudem als bester Spieler über 70 Jahre ausgezeichnet. Platz zwei belegte Radovan Rankovic vom Schachklub Götzis, und auf Rang drei landete Albert Hämmerle, der das Turnier ungeschlagen beendete.
Die Altersklasse der über 80-Jährigen gewann August Penz aus Hörbranz, und Rosmarie Kammerlander vom Schachklub Sonnenberg durfte sich über die Auszeichnung als beste Dame freuen. “Wir waren heuer sogar international besetzt”, freute sich Organisator Hämmerle über die Teilnehmer mit deutschem, serbischem und italienischem Pass ebenso wie über die fünf Spieler, die zum ersten Mal an den Senioren-Schachmeisterschaften teilnahmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Vlbg. Schach-Senioren kürten Landesmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen