AA

Vizestaatsmeistertitel für Feldkirchs Handballjugend

Silbermedaille für die Unter-11-Jährigen in Graz.
Silbermedaille für die Unter-11-Jährigen in Graz. ©Verein

Feldkirch. Eine ganz tolle Leistung zeigten die Junghandballer des HC MGT BW Feldkirch bei den Staatsmeisterschaften in Graz. Nach vier gewonnenen Partien scheiterten die Schützlinge um das Trainertrio Christian Purrath, Stephan Hämmerle und Thomas Kornexl im entscheidenden Endspiel ganz knapp gegen die Altersgenossen (U-11) des Wiener Meisters WAT Atzgersdorf. Bei dieser einzigen 15:17 Niederlage holten die Feldkirchen Handballtalente einen acht Tore Rückstand fast noch auf. Letztendlich reichte es jedoch nicht mehr ganz, der Vizemeistertitel ist aber ein wirklich toller Erfolg für den Feldkircher Traditionsverein.

Das Turnier begann nicht nach Wunsch, in den ersten beiden Spielen gegen UHC Villach (18:10) und UHC Eggenburg (13:12) erzitterten die Feldkircher letztendlich wichtige Siege. Nach einem tollen Spiel gegen die favorisierten Steirer aus Graz stand bereits ein Medailliengewinn fest.

Die gesamte Mannschaft steigerte sich kontinuierlich in diesem Turnier und landete absolut verdient auf diesem Spitzenplatz. Eine ganz besondere Ehre erfuhr Stefano Fehr, er wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Alle Ergebnisse:
UHC Villach – HC BW Feldkirch 10:18
HC BW Feldkirch – UHC Eggenburg 13:12
HC BW Feldkirch – HC Shoppingcity Seiersberg 19:16
SG HC Linz AG / Neue Heimat – HC BW Feldkirch 8:18
HC BW Feldkirch – Tecton WAT Atzgersdorf 15:17

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Vizestaatsmeistertitel für Feldkirchs Handballjugend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen