Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vinobile Feldkirch 2008 - Die Vorarlberger Weinmesse vom 25. bis 27. April 2008

Zum elften Mal treffen sich Weinliebhaber und Weinkenner heuer zur Vinobile in Feldkirch. Vom 25. bis 27. April findet die größte Weinmesse Westösterreichs im Montforthaus statt. Die Besucher erwartet eine erstklassige Auswahl an österreichischen und internationalen Weinspezialitäten sowie Köstlichkeiten des Ländle Marketings. Bilder von der Vinobile 2007

War die Messe am Anfang noch ein Geheimtipp für Weinkenner, so ist sie mittlerweile die größte Weinmesse Westösterreichs. Über 3.000 Besucher an drei Tagen fanden 2007 den Weg ins Montforthaus Feldkirch und verkosteten bei über 130 Ausstellern mehr als 1.000 verschiedene Weine. Auch in diesem Jahr wird die Vinobile – die Vorarlberger Weinmesse – wieder das Highlight für Weinliebhaber im Dreiländereck sein.

Feldkircher Weinpreis 2008

Seit 1998 wird alljährlich der Feldkircher Weinpreis vergeben. 250 Weine werden im Vorfeld der Vinobile Montfort verkostet. Rund 60 professionelle Verkoster testen die eingereichten Weine. Neben den österreichischen Weinen werden auch die Weine des Culinarium St. Gallen bewertet. Die Vergabe des „Feldkircher Weinpreises 2008“ erfolgt im Rahmen der Eröffnung der Vinobile 2008.

Weinbaugebiet Bergland erlebt Renaissance

Der Vorarlberger Weinbau ist zwar flächenmäßig klein, aber qualitativ können sich die edlen Tropfen aus dem Ländle absolut sehen lassen. Das ist auch der Grund dafür, dass der Vorarlberger Weinbau seit einigen Jahren eine Renaissance erlebt. Die Weinbauregionen in Vorarlberg erstrecken sich von Bregenz über Röthis nach Feldkirch bis hin an die Ausläufer des Arlbergs nach Bludesch. Die meist angebauten Sorten sind Müller Thurgau (Rivaner), Riesling, Grüner Veltliner, Chardonnay, Weißburgunder, Blauer Burgunder, Zweigelt und einige mehr. Bei der Vinobile 2008 sind folgende Vorarlberger Winzer vertreten: Weinbau Möth aus Bregenz, Weingut Fulterer und Fam. Scheyer aus Feldkirch

Mysterywein testen und Wochenende im Piemont gewinnen

Beim Mysterywine-Stand können die Vinobile-Besucher ihr Wissen zum Wein testen. Es gilt einen Wein zu verkosten und die Rebsorte zu erraten. Am Sonntag, 27. April wird um 17 Uhr das Geheimnis des Mysterywine gelüftet und der Gewinner gezogen.

Mitmachen lohnt sich, denn der Gewinnner gewinnt einen Urlaub im Weingut CASA RE. Das Weingut CASA RE von Anneliese und Harry König aus Lustenau liegt im Herzen der klassischen Weinbaugegend des Piemont.

Öffnungszeiten Vinobile Montfort

Freitag, 25. April 2008 von 16 Uhr bis 21 Uhr

Samstag, 26. April 2008 von 14 Uhr bis 20 Uhr

Sonntag, 27. April 2008 von 13 Uhr bis 19 Uhr

Eintrittspreis: Tageskarte13 Euro
inkl. Weinkostproben und Degustationskatalog
sowie kostenlose Kinderbetreuung am Samstag und Sonntag


Infos unter www.vinobile.feldkirch.at

______________________________________

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Vinobile Feldkirch 2008 - Die Vorarlberger Weinmesse vom 25. bis 27. April 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen