AA

Viktoria verlor Auftaktspiel

Auftaktspiel für den FC Viktoria Bregenz in Mäder
Auftaktspiel für den FC Viktoria Bregenz in Mäder ©A. J. Kopf
0:2-Niederlage für den FC Viktoria in Mäder

Bis zum 16er klappte es meist gut, den Abschluss verpassten die Spieler des FC Viktoria Bregenz beim Auftaktspiel der Vorarlbergliga in Mäder allerdings kläglich. Sogar ein Elfmeter ging nicht ins Netz des FC Mäder. Der FC Viktoria trat erstmals in der alten Vereinsfarbe Violett an.

Gestartet wurde am Sonntag, 7. August, ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten gut auf. Bald aber erhöhte der FC Mäder den Druck und in der 27. und der 30. Minute fielen die beiden Treffer zum Endergebnis von 2:0. Weit über das Tor oder, wie beim Elfmeter, direkt in die Hände des Torwarts von Mäder ging der von der Viktoria getretene Ball. Da nützten auch gezielt gespielte weite Pässe nichts und das immer wieder zu beobachtende kurze Abspiel – Mäder war einfach meist den entscheidenden Schritt voraus.

Völlig unnötig deshalb das grobe Foul der Nr. 16 von Mäder am Bregenzer Sandro Delfauro, für das es in der 83. Minute verdient Gelb-Rot gab. Das brachte Stefan Simon, Trainer und Sponsor des FC Mäder, derart in Rage, dass er den Schiedsrichter wütend beschimpfte und ebenfalls vom Platz gewiesen wurde. Schließlich trug er aber dann doch noch eine Bierbank als Ersatztrage aufs Feld, damit der schwer angeschlagene Viktoria-Spieler wenigstens vom Rasen getragen werden konnte.

= Heimspiel am 21. August

Am Endergebnis änderte sich trotz 6 Minuten Nachspielzeit im Regen nichts mehr. Kommendes Wochenende hat der FC Viktoria 62 Bregenz spielfrei. Das erste Heimspiel findet am 21. August gegen den SK Meinigen statt. Anpfiff ist um 10:30 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Viktoria verlor Auftaktspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen