AA

Vierschanzentournee: Höhenflug

Andreas Widhölzl startete mit einem Sieg in die 48. Vierschanzentournee. [29.12.99]

Andreas Widhölzl war am Mittwoch in der Qualifikation für den Auftaktbewerb der 48. Vierschanzentournee in Oberstdorf die Nummer eins. Mit 120,0 Metern und 126,0 Punkten übertraf der Tiroler den zweitplatzierten Weltcup-Spitzenreiter Martin Schmitt, der für einen 119,5 m-Sprung die Note 124,6 erhielt.

Von den acht ÖSV-Startern sind in der Weltcup-Konkurrenz am Nachmittag auch Andreas Goldberger als Vierter der Ausscheidung (121,0/117,5 m), Stefan Horngacher als 15. (107,7/111,5 m), Wolfgang Loitzl als 26. (92,3/103,59) und Martin Koch als 49. (68,7/91,5) dabei.

Nicht qualifizieren konnte sich der aus Vorarlberg stammende Bernhard Metzler (56.)sowie Reinhard Schwarzenberger (58.) und Martin Höllwarth (64.), die allerdings durch stärkeren Schneefall zu Beginn der Qualifikation benachteilit waren. Der erste Durchgang wird im k.o.-System abgewickelt. Dabei muss sich Koch mit Schmitt messen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Vierschanzentournee: Höhenflug
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.