AA

Vielfältige Auflagenkunst

Die Grazer Galerie & Edition Artelier steht für Auflagenkunst erster Güte. Einen Ausschnitt aus der Welt der Editionen und Multiples von Artelier zeigt die Raiba Egg.

Die Grazer Galerie & Edition Artelier steht für Auflagenkunst erster Güte. Einen Ausschnitt aus der vielfältigen Welt der Editionen und Multiples von Artelier zeigt die Raiffeisenbank Egg mit der Ausstellung „numbered & signed“, die heute Abend eröffnet wird.

Ausstellungen haben in der Raiffeisenbank Egg bereits seit 1979 Tradition. Dass Qualität und Professionalität dabei immer ein Kriterium waren, beweisen vergangene Präsentationen mit Namen wie Herbert Albrecht, Tone Fink oder Paul Renner. Mit der aktuellen Ausstellung „numbered & signed“ wird dieser Standard beibehalten, doch richtet sich das Augenmerk auf einen etwas anderen Aspekt des Zugangs zur Kunst. Ausgerichtet von der renommierten Grazer Galerie und Edition Artelier wird nämlich ein Ausschnitt aus dem breiten Spektrum von Editionen, Originalserigrafien und Multiples gezeigt. Dass Artelier zu den ersten Adressen in Sachen Auflagenkunst zählt, beweisen die seit 1985 herausgegebenen rund 450 Editionen von über 120 zeitgenössischen internationalen Künstlern, darunter Martin Kippenberger, Joseph Kosuth oder John Baldessari. Unter dem Label „numbered & signed“ entstehen denn auch keine Reproduktionen oder Faksimile, sondern multiplizierte Originale in streng limitierten, kleinen Verkaufs- und geringen Nebenauflagen, die den produktiven Faktor der jeweiligen Technik bestätigen. Einen bunten Querschnitt durch die vielfältige Produktion von Artelier zeigt auch die Ausstellung in Egg. Vom Siebdruck über Leuchtobjekte bis zur CD dehnt sich die interaktive Präsentation bis in die Schaufenster der Bank aus. Dabei ist, neben Arbeiten von Peter Kogler, Heimo Zobernig, Erwin Wurm, G.R.A.M., Flora Neuwirth, Günther Förg, u.a., auch die anlässlich der Kulturhauptstadt Europas erschienene Edition Graz 2003 zu sehen.

Die Ausstellung „numbered & signed“ wird am Mittwoch, 30. April, um 19 Uhr in der Raiffeisenbank Egg eröffnet. Dauer bis 20.Juni, geöffnet Montag bis Freitag 7.45 bis 12.15 und 14 bis 16.15 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vielfältige Auflagenkunst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.