AA

Viele "fremde" Christbäume

Die Frastanzer Christbaum-Produzenten Gerhard Güfel sowie Daniel und Bruno Lederle (v. l.) mit Jonathan und Sophia.
Die Frastanzer Christbaum-Produzenten Gerhard Güfel sowie Daniel und Bruno Lederle (v. l.) mit Jonathan und Sophia. ©VOL.at: Bernd Hofmeister
Alle Jahre wieder bringen in Vorarlberg rund 80.000 Christbäume Kinderaugen zum Glänzen. Doch nur jede vierte Tanne stammt aus dem Ländle.

Die anderen haben meist Tausende Kilometer Fahrt hinter sich, bevor sie geschmückt in Wohnzimmern Festtagsstimmung verbreiten. „Große Anbieter versuchen zu suggerieren, dass ihre Christbäume aus heimischer Produktion stammen“, warnt Thomas Ölz von der Forstabteilung in der Landwirtschaftskammer, „dabei kommt der Großteil aus Ungarn oder Dänemark.“ Im Gegensatz zu den stacheligen Verwandten aus dem Ausland, die teilweise bereits Anfang November unter die Axt kommen, wird die heimische Tanne erst kurz vor dem großen Fest geschlägert und bürgt daher für Frische. Aber das ist nur einer der Vorteile, die gestern bei der Präsentation des „Ländle Christbaumes“ auf dem Gelände der Christbaumkultur Lederle und Güfel in Frastanz genannt wurden. Die heimischen Bäume, die seit drei Jahren mit einem sternförmigen Ländle-Gütesiegel gekennzeichnet sind, sorgen außerdem für gutes Klima. Zum einen, so Ölz, fallen bei den Ländle-Bäumen die umweltbelastenden Transporte weg. Zum anderen verbrauche eine Christbaumkultur in der Größe von einem Hektar während zehn Jahren rund 143 Tonnen Kohlenstoffdioxid und produziere bis zu 105 Tonnen Sauerstoff.

Nummer eins: Nordmanntanne

Der beliebteste Christbaum (65 Prozent) ist nach wie vor die buschige, saftig grüne aber kaum duftende Nordmanntanne. Die heimische Fichte punktet dagegen mit günstigem Preis und tollem Duft, allerdings verliert sie die Nadeln schneller. In Vorarlberg gibt es insgesamt 34 Ländle-Christbaum-Produzenten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Viele "fremde" Christbäume
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen