Viel zu tun fürs Stadtmarketing

TSH-Team: Edith Eigeldinger, Martina Klocker und Klaus Gasser.
TSH-Team: Edith Eigeldinger, Martina Klocker und Klaus Gasser. ©Ferdl Tschabrun

Vielfältigen Aufgaben bei Tourismus & Stadtmarketing in Hohenems.

Hohenems. Eine Bilanz für das heurige Jahr zeigt die vielfältigen Aufgaben der Tourismus & Stadtmarketing Hohen-ems GmbH (TSH) – einige Highlights stehen noch aus. Umgesetzt wurden bisher als erste Aktion 2011 der Restetag der Wirtschaftsgemeinschaft Hohenems (WIGE) im Pfarrsaal St. Karl, der Wirtschaftsempfang der Stadt Hohenems und der Wirtschaftsgemeinschaft Hohenems im neu renovierten Löwensaal, der “süße Gruß” als Muttertagsaktion der WIGE und die Gastronomie-Aktion “Europäischer Frühling in Hohenems”, die bereits zum zwölften Mal von der TSH organisiert wurde.

“Ein voller Erfolg war auch wieder das steirische Weinfest, das vor der ehemaligen Synagoge, dem heutigen Salomon-Sulzer-Saal, stattfand und drei Tage lang regelrecht gestürmt wurde”, verweist TSH-Chef Klaus Gasser auf ein Highlight unter den regelmäßigen Aktionen der Tourismus & Stadtmarketing GmbH.

Markt in Hohenems
Schon am kommenden Samstag steht mit dem Emser Markt eine weitere Veranstaltung der TSH an, am 25. November folgt dann die Einschaltfeier der Hohenemser Weihnachtsbeleuchtung und am 4. Dezember der traditionelle Christkindlemarkt. Auch das Weihnachtsgewinnspiel, bei dem es wieder tolle Preise zu gewinnen gibt, wird vom Stadtmarketing durchgeführt, das heuer erstmals auch eine “Lange Nacht der Musik in der Hohenemser Gastronomie” plant.

Veranstaltungen
Neben der Durchführung von Veranstaltungen zählen auch das Wirtschaftsservice und die Standortentwicklung, das Saal- und Platzmanagement für den Löwensaal und den Salomon-Sulzer-Saal sowie den Schlossplatz und den Synagogen-Vorplatz und der Bereich Tourismus zu den Hauptaufgaben der TSH. Hier wurden neben den PR-Artikeln und Einschaltungen in tourismusrelevanten Medien vor allem die Package-Angebote für Gruppenreisende beworben. Diese werden über die Destination Bodensee-Vorarlberg-Tourismus verkauft. “Auch das Projekt ‚Historischer-Rundgang‘ wurde weiter verfolgt und soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden”, so Klaus Gasser abschließend.

Text: Ferdl Tschabrun

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Viel zu tun fürs Stadtmarketing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen