Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VGKK hat keine Hinweise auf Betrug

Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse hat laut ORF keine Hinweise darauf, dass Vorarlberger Ärzte mit Haus-Apotheke Gratis-Medikamente weiterverrechnet haben. 23 Ärzte führen eine solche Hausapotheke im Land.

Entsprechende Vorwürfe hat der Vorarlberger Buchautor Hans Weiss erhoben. Er beruft sich auf Dokumente, die ihm von Pharma-Managern zugespielt worden seien. Auf diesen Listen seien auch Vorarlberger Ärzte angeführt, sagt Weiss.

  • Schwere Vorwürfe gegen Ärzte(20.07.2005)

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • VGKK hat keine Hinweise auf Betrug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen